Ausmisten – mein Unwort

Ausmisten – wenn ich das Wort im Zusammenhang mit Ordnung machen höre, stehen mir die Haare zu Berge. Und ich lese  und höre das derzeit oft und an unterschiedlichen Stellen. Ist ja gerade Trend – in Zeiten von „weniger ist mehr“ und „Zeit statt Zeug“.

Damit wir uns richtig verstehen, ich bin absolut der Meinung, dass „weniger mehr ist“ und uns dauerhaft das ganze Zeug nur Zeit kostet.

Wertvolle Zeit, in der du das Geld verdienst,  mit dem du den ganzen Kram anschaffst. Dann kostet er (also der Kram) auch noch Zeit, weil du dich darum kümmern musst (abstauben und so).

Also mir geht es nicht um die Sache, die finde ich gut. Mir geht es um das Wort, denn das beinhaltet das Wort „Mist“ Und das hat irgendwie so einen abwertenden Beigeschmack – zumindest in Verbindung mit dem angesammelten Zeug.

So ein Mist

„Mist ist die in der Landwirtschaft bei der Viehhaltung in Ställen anfallende Mischung aus Exkrementen von Tieren mit einem Bindemedium. Dieses besteht traditionellerweise aus pflanzlichem Einstreu, meist Stroh, manchmal auch Hobelspäne oder Hanfhäcksel, oft vermischt mit dem vom Vieh nicht verzehrten Heu ….“ sagt Wikepedia.

Das, was wir „ausmisten“ ist vielleicht im Moment für uns nicht mehr von Nutzen (oder gefällt uns nicht mehr), doch es hat Ressourcen und Menschenarbeit gekostet, es herzustellen, und ich finde, da verdient der Prozess des Loslassens von Dingen, die wir nicht mehr wollen, einen anderen Begriff. Nein, „entrümpeln“ finde ich genauso unpasssend. Da steckt das Wort Gerümpel drin – empfinde ich auch wieder als abwertend, für Dinge, die hergestellt, Ressourcen verbraucht und Geld gekostet haben … 

Tja, was ist nun ein wertschätzender Begriff für das „Ausmisten“ und „Entrümpeln“?

Ich halte „aussortieren“ für wertschätzender und auch treffender. 

Was meinst du? Hast du andere Vorschläge?

Herzensgrüße von Gabi

Minimalismus-Irrtümer

Ich habe hier schon einmal über Minimalismus geschrieben. Eine Kursteilnehmerin hatte den Beitrag gelesen und sagte mir, für sie käme Minimalismus nicht in Frage. Ich fragte verwundert warum nicht. Sie antwortete mir, dass die Minimalisten wären die, die nur 50 - 100...

Einfach – entschleunigt – nachhaltig – erfüllt

Täglich übe ich mich in meinem Alltag darin. Meine Werte Einfachheit, Entschleunigung und Nachhaltigkeit erfüllen mich mit Zufriedenheit, Freude und Dankbarkeit. Ich werde immer wieder gefragt, was sich dahinter verbirgt, und wie genau ich denn einfach, entschleunigt,...

Minimalismus – von mehr zu weniger

Ein Freundin sagte mir unlängst, der Trend "Minimalismus" sei ja bald out. Das ließ mich aufhorchen. Minimalismus - vom Mehr zum Weniger - ist in meinen Augen längst kein Trend mehr, sondern eine Lebensphilosophie, der sich mehr und mehr Menschen zuwenden. Menschen,...

Zeit-Irrtümer

Es gibt ein paar Zeit-Irrtümer, die sich hartnäckig in unseren Köpfen halten. Zeit-Irrtum Nr. 1: Mit Multitasking schaffe ich mehr Dieser Zeit-Irrtum hält sich besonders hartnäckig. Mit Multitasking spart niemand Zeit. Im Gegenteil: Multitasking kostet Zeit. Wir...

Von Tag zu Tag

Deine Zeit - Dein Leben III Du bist hier und interessierst dich für den dritten Teil meiner Serie "Deine Zeit - Dein Leben". Super, du willst also wirklich etwas verändern. Oder schaust du zum ersten Mal vorbei? Dann empfehle ich dir, "Deine Zeit - Dein Leben" und...

Hol dir deine Zeit zurück

Deine Zeit - Dein Leben Teil II Spürst du gerade einen kleinen Widerstand bei dem Titel dieses Posts? Du kannst dir deine Zeit ja gar nicht zurück holen, weil du sie ja gar nicht weggeben hast. So gesehen stimmt das, doch wenn du deine Zeit nicht bewusst einteilst für...

Deine Zeit – Dein Leben

Womit verbringst du deine Zeit? Hast du Zeit für das, was dir wirklich wichtig ist? Oder lenkst du dich ab mit allen möglichen anderen Dingen? Ja, verstehe, du hast viel zu tun. Umso wichtiger ist aus meiner Sicht, das zu tun, was wichtig und wesentlich ist. Weißt du,...

Schluss mit Zeit vertrödeln

Egal ob Arbeitstag im Büro oder im Haushalt – eine sinnvolle Planung schafft Zeit für das, was wirklich wichtig ist. „TimeBoxing“ ein hilfreiches Tool Mit dem Tool TimeBoxing ist das wirklich einfach. Es wird ein Arbeitsstundenplan (so nenne ich das für mich)...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.